Kanzlei & Philosophie

Nachdem ich am 27.09.2012 meine Zulassung als Rechtsanwältin erhielt, konnte ich den Kanzleibetrieb zum 01.12.2012 endgültig aufnehmen.

Schwerpunkte

Da ich meine Aufgabe als Rechtsanwältin nicht nur als Beruf, sondern als Berufung begreife, biete ich das komplette Tätigkeitsfeld im Verwaltungs-, Zivil- und Strafrecht in gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren. Meine besonderen Interessenschwerpunkte liegen im allgemeinen Zivilrecht sowie im Luft- und Luftverkehrsrecht. Ich scheue mich aber nicht vor Herausforderungen und bin immer bereit, mich in neue Rechtsmaterien einzuarbeiten.

Durch meine Tätigkeit als angestellte Juristin hatte ich einen Einblick in die Abwicklungspraxis von Banken und biete ebenso eine Vertretung meiner Mandaten in Zwangsversteigerung- und Zwangsvollstreckungsprozessen an – dies v.a. bevor es zu einer belastenden Vollstreckungsmaßnahme seitens der Bank kommt.

Mein persönliches Interesse an fremden Sprachen und hiermit verbundenen beruflichen Aufenthalten in Frankreich und Kanada und nicht zuletzt einer Tätigkeit für ein Tochterunternehmen einer amerikanischen Firma ermöglichen es mir, ausländischen Mandanten und Firmen eine umfangreiche deutsche Rechtsberatung in Englischer und Französischer Sprache zu ermöglichen.

Meine Berufsphilosphie

Im Mittelpunkt meiner Tätigkeit steht das rechtliche und wirtschaftliche Interesse meiner Mandanten. Meine Philosophie hierbei ist die authentische und ehrliche Beratung; Werte die mir für meine Arbeit und den Umgang mit Menschen sehr wichtig sind. Kern hierbei ist eine gütliche außergerichtliche Einigung. Sollte eine solche mal nicht möglich sein, scheue ich nicht den Gang zu Gericht und vertrete und schütze auch hier meine Mandanten nach den soeben genannten Grundsätzen.

Jeder Mandant ist mir unabhängig von seinem Anliegen wichtig und erhält „Chefarztbehandlung“.